DIATRA professional – Das eMagazine für Mediziner und Healthcare Professionals

Vol. 2/2019 (April-Juni 2019)

Terminplaner
News
Ausschreibungen
Forschung und Studien
HHU-Forscher beteiligt an internationaler multiethnischer Studie zu chronischen Nierenerkrankungen • Gewebeübereinstimmung auf genomweiter Ebene führt zu längerem Erhalt eines Nierentransplantats • Organspende - Unklarer Patientenwille • Modifizierte T-Zellen verhindern Abstoßungsreaktion bei Organtransplantation • Nierendialysepatienten profitieren nicht von der präventiven Implantation eines Kardioverter-Defibrillators • Neuer Risikoscore für die Diabetes-Dia­gnose deutlich effektiver • Außergewöhnliche Rezeptoren in der Bauchspeicheldrüse können Insulin-Freisetzung regulieren • Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes haben erhöhtes Risiko für Wochenbett-Depressionen • Anzahl der Menschen mit Typ-2-Diabetes steigt bis 2040 auf bis zu zwölf Millionen in Deutschland • Eingeschworene Feind von Diabetes könnte ein wertvoller Verbündeter sein • Wie Typ-1-Diabetes schrittweise die Insulinproduktion zerstört • Neue DFG-Forschungsgruppe zur Amyloidose: Krankhaften Eiweißablagerungen auf der Spur
Statistiken und Kommentare
Dr. Undine Samuel (Eurotransplant): Organspende und Organtransplantation in den Ländern des Eurotransplant-Verbundes
Statistiken Eurotransplant-Verbund 2018
Dr. Axel Rahmel (DSO): Was bringt 2019 für die Organspende?
Universitätsprofessor Dr. Bernhard Banas (DTG): Keine Spenderorgane. Keine Transplantationen.
Statistiken Deutschland 2018
Professor Dr. Dieter Bach (KfH): Wir sehen kleinere und größere Erfolge bei der Förderung der Organspende.
Martin Börgel (DGFG): Mehr als jeder Dritte sagt „Ja“!
Prim. Dr. Reinhard Kramar (Austrotransplant): Kommentar zur Transplantation 2018 in Österreich
Statistiken Österreich 2018
PD Dr. Franz Immer (Swisstransplant): Jahresrückblick 2018
Statistiken Schweiz 2018
Nephrologie
Global Kidney Exchange Concept (deutsch/englisch)
Gewebeübereinstimmung auf genomweiter Ebene führt zu längerem Erhalt eines Nierentransplantats
Aktualisierte Stellungnahme zur Kodierung von
Nierenerkrankungen (AKI, CKD)
Transplantation
Konsenspapier zur generischen Arzneimittelversorgung in der Transplantationsmedizin
Psychosomatik-Experten fordern Standards für psychosoziale Versorgung in der Transplantationsmedizin
BGH: Haftung nach unzureichender Aufklärung von
Organspendern vor einer Lebendspende
RA Leif Steinecke: Kommentar zum BGH-Urteil
17,5 kg schwere Zystenleber erfolgreich entfernt
Diabetologie
NRW und EU fördern neues Kompetenzzentrum für Innovative Diabetes Therapie (KomIT)
55 Jahre Deutsche Diabetes Gesellschaft
Österreich: Transparenz senkt den Zuckergehalt in Getränken
DDG kündigt Mitarbeit bei Klöckner plus Interview
Kongress
50. Jubiläumstagung der Gesellschaft für Pädiatrische Nephrologie
Fortbildung
101. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie (Frankfurt/M.)
102. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie (Frankfurt/M.)
14. Annual Post ASN-Meeting (Berlin)
Eurotransplant - Winter Meeting (Alpbach)
Swisstransplant-Wintersymposium (Luzern)
EUDONORGAN: Warum Organspende für alle wichtig ist (Brüssel)
Kommentar
Dr. Rigmar Osterkamp: Widerspruchslösung – Nun auch auf der britischen Insel und in den Niederlanden
Lesetipps
Stellungnahmen
Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO): GZSO in Kraft getreten - wichtiger Schritt für die Organspende
Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU): Brief an die Bundestagsabgeordneten
Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU): Dialyse-Patienten brauchen die Widerspruchslösung
Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) zur Neufassung des Transplantationsgesetzes
Deutsche Gesellschaft für Gesundheitsökonomie (dggö): Stellungnahme zur Organspende
Gegen den Tod auf der Warteliste: Organkrise: Die fragwürdige Duldung des Schwarzfahrens

Das Heilmittelwerbegesetz (HWG) erlaubt den Zugriff auf DIATRA professional nur für Fachkreise, weshalb Sie sich bitte per DocCheck (unten) anmelden, um den vollen Zugriff auf DIATRA professional zu erhalten.

Sollten Sie über keinen DocCheck-Zugang verfügen, dann ermöglichen wir Ihnen selbstverständlich auch gerne eine gesonderten Zugang. Sprechen Sie uns einfach unter diatra-professional@diatra-verlag.de an.

Ihr DIATRA professional-Team


Bitte melden Sie sich mit Ihren DocCheck-Zugangsdaten an, um die Inhalte lesen zu können.


Sollen wir Sie erinnern, wenn die neueste Ausgabe von DIATRA professional verfügbar ist?
Dann tragen Sie sich einfach hier ein. Wir schicken Ihnen pünktlich eine Nachricht!

Einwilligungsverfahren:
Um Sie in unseren Newsletter-Verteiler aufzunehmen, benötigen wir eine Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletter einverstanden sind.

Verwendung der Daten:
Die erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Widerrufsrecht:
Sie können den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit widerrufen.