DIATRA professional – Das eMagazine für Mediziner und Healthcare Professionals

Vol. 3/2019 (Juli-Oktober 2019)

Termine
News
Ausschreibungen
Forschung und Studien
Gewebe und Organe mit Lithographie erzeugen • SGLT2-Hemmer verlangsamen das Fortschreiten der chronischen Nierenkrankheit • Organtransplantate verbessern • Pilzmedikament hilft der Niere auf die Sprün­ge • Erfolgreicher Einsatz des „Künstlichen Pankreas“ in der klinischen Ernährung • Weniger Diabetes trotz fettreicher Ernährung • Forscher identifizieren 166 neue Risiko-Gene für Nierenerkrankungen • Tierexperimentelle Forschung: Zwischen Tierschutz und wissenschaftlicher Qualität • Warum verweigern Beta-Zellen die Freigabe von Insulin?
À propos: Mindestmengenregelung
Universitätsprofessor Dr. Bernhard Banas: Kommentar zum Thema Mindestmengen in der Transplantationsmedizin
DTG, DGfN, DGIM: Gemeinsame Stellungnahme zu den Mindestmengenregelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses für die Nieren- und Lebertransplantation
Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN): Mindestmengenregelung ist bei Nierentransplantation widersinnig
Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG): Kahlschlag in der Gesundheitsversorgung
Bundesärztekammer (BÄK): Keine undifferenzierte Schließungspolitik - flächendeckende Versorgung sicherstellen
Nephrologie
Wieder Hoffnung auf eine neue Niere - Eingriff mit hochmoderner HD-3D-Kamera
Kampagne, um die Grippeimpfrate bei chronisch nierenkranken Patienten zu erhöhen
Nierenpatienten werden in klinischen Studien vernachlässigt
Neues datengestütztes Qualitätssicherungsverfahren zu Nierenersatztherapien beschlossen
International IgA NEPHROPATHY (IgAN) Prediction Tool
LysaKare
72nd World Health Assembly 2019: Leading kidney health advocacy
Transplantation
Professor Dr. Dr. h.c. Michael Oellerich: Zellfreie Transplantat- DNA – Bessere Überwachung transplantierter Organe durch innovative Labordiagnostik
„Transplant-TO-GO” berichtet vom ATC in Boston
Erste Babys nach Gebärmuttertransplantation in Deutschland gesund zur Welt gekommen
Nierentransplantation: Organe besser erhalten
Gewebespende: Mehr Spenden trotz lückenhafter Aufklärung
Organspende – Transplantation – Warteliste
Diabetologie
Typ-2-Diabetes: Patientenzahlen lassen sich mit Routinedaten zuverlässig bestimmen
Professor Dr. Tschöp erhält höchste Auszeichnung der DDG
Kompetenzzentrum für Innovative Diabetes Therapie eröffnet
Neue Ausgabe des Journal of Health Monitoring
30-jähriges Jubiläum des Swiss paediatric liver center
Gesundes Verhalten fördern
Fortbildung
20 Jahre Mitteldeutsche Corneabank (Halle)
7.Nephro aktuell (Iserlohn)
5. Bundestreffen der „Aufklärung Organspende“ (Mainz)
Diabetes Kongress 2019 (Berlin)
14. TxB-Jahrestreffen NRW (Essen)
über den Tellerrand geguckt ...
USA: Mehr Spenderorgane und Reform von Dialysebehandlungen
DEG fördert neues Dialyse-Zentrum in Ghana
Lesetipps

Das Heilmittelwerbegesetz (HWG) erlaubt den Zugriff auf DIATRA professional nur für Fachkreise, weshalb Sie sich bitte per DocCheck (unten) anmelden, um den vollen Zugriff auf DIATRA professional zu erhalten.

Sollten Sie über keinen DocCheck-Zugang verfügen, dann ermöglichen wir Ihnen selbstverständlich auch gerne eine gesonderten Zugang. Sprechen Sie uns einfach unter diatra-professional@diatra-verlag.de an.

Ihr DIATRA professional-Team


Bitte melden Sie sich mit Ihren DocCheck-Zugangsdaten an, um die Inhalte lesen zu können.


Sollen wir Sie erinnern, wenn die neueste Ausgabe von DIATRA professional verfügbar ist?
Dann tragen Sie sich einfach hier ein. Wir schicken Ihnen pünktlich eine Nachricht!

Einwilligungsverfahren:
Um Sie in unseren Newsletter-Verteiler aufzunehmen, benötigen wir eine Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletter einverstanden sind.

Verwendung der Daten:
Die erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Widerrufsrecht:
Sie können den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit widerrufen.