Dr. med. Antigone Fritz

Dr. med. Antigone Fritz

Dr. med. Antigone Fritz Internistin / Nephrologin Abteilung für Nephrologie Leitung des interdisziplinären Schlaflabores Heinrich-Heine Universität Düsseldorf

Geboren 1979.

1999 bis 2006 Studium der Humanmedizin an der Ruhr-Universität Bochum und der Gesamthochschule Essen;

2006 bis 2007 Assistenzärztin der Med. Klinik I am Marienhospital Herne, Klinikum der Ruhr-Universität Bochum.

Seit Oktober 2007 Assistenz-/Fachärztin der Klinik für Nephrologie, Universitätsklinikum Düsseldorf;

seit Mai 2008 Klinische Forschung zur Niereninsuffizienz assoziierten Schlafapnoe und sekundären Hypertonie bei Schlafapnoe;

2009 Promotion zum Thema „Untersuchung des T393C Genpolymorphismus im Gen GNAS 1a als unabhängiger Prognosefaktor beim Malignen Melanom“;

2010 QN Somnologin der DGSM;

seit Dezember 2010 Leitung des interdisziplinären Schlaflabores am Universitätsklinikum Düsseldorf;

2013 Fachärztin für Nephrologie und Innere Medizin nach neuer Weiterbildungsordnung.

Sprechstunde:
Donnerstag, 6. November 2014, 16 bis 18 Uhr
Tel.-Nr. (02 11) 810 88 21