Dr. med. Stefan Haack

Dr. med. Stefan Haack
Internist / Nephrologe / Hypertensiologe DHL / Lipidologe DGFF
Nierenzentrum Wiesbaden an der Deutschen Klinik für Diagnostik (DKD), Medicum am St. Josefs-Hospital, KfH-Nierenzentrum, Wiesbaden
Donnerstag, 5. November 2015, 16 bis 18 Uhr
Tel. (06 11) 95 68 324

Geboren 1969 in Stuttgart

1992 bis 1998 Studium der Humanmedizin an der LMU München

1998 bis 2000 Arzt im Praktikum an der VI. Med. Abteilung (Nieren- und Hochdruckerkrankungen), Städt. Krankenhaus München-Schwabing

2000 Approbation als Arzt, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

2000 bis 2008 Assistenzarzt in der Med. Klinik III (Nephrologie), Uniklinikum Frankfurt/M.

2002 Fachkunde im Strahlenschutz

2006 Zusatzbezeichnung Hypertensiologe DHL

2007 Schwerpunktbezeichnung Nephrologie

2008 bis 2014 Oberarzt an der Med. Klinik II (Nephrologie, Hypertensiologie, Gefäßerkrankungen), Agaplesion-Markus-Krankenhaus, Frankfurt/M.

2009 bis 2014 stellv. ärztlicher Leiter des KfH-Nierenzentrums Ginnheim, Frankfurt/M.

2014 Zusatzbezeichnung Lipidologe DGFF

2014 bis 2015 Sicherstellungsassistent im Nephrologischen Zentrum Wiesbaden, Praxis Professoren Böhler, Mettang, Strutz und Vonend.

Seit April 2015 Niedergelassener Arzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Nephrologie in der Gemeinschaftspraxis der Deutschen Klinik für Diagnostik, Wiesbaden, sowie Ärztlicher Leiter des KfH-Nierenzentrums von-Leyden-Str. 23, Wiesbaden.

 

Sprechstunde:
Donnerstag, 5. November 2015, 16 bis 18 Uhr – Tel. (06 11) 95 68 324


zurück zur Übersicht